Trinkt zu viel Alkohol verursacht niedriges Eisen?

Mit einem gelegentlichen alkoholischen Getränk oder zwei hat in der Regel keine nachteilige Wirkung auf Ihren Körper, sondern weil Ihr Körper kann nur wenig Mengen an Alkohol zu einer Zeit zu metabolisieren, bleibt der verbleibende Alkohol durch Ihren Körper garniert. Bei chronischem übermäßigem Alkoholkonsum kann der Alkohol, der in Ihrem Blutkreislauf bleibt, zu Organschäden und anderen medizinischen Bedingungen führen, entsprechend den United States Centers for Disease Control and Prevention. Ihre Leber, die für den Stoffwechsel von Alkohol verantwortlich ist, ist auch verantwortlich für die Filtration und die anschließende Lagerung bestimmter Nährstoffe, einschließlich Eisen.

Die Rolle des Eisens in deinem Körper

Die meisten der Eisen in Ihrem Körper ist in Hämoglobin, ein Protein verantwortlich für die Verbreitung von Sauerstoff zu Ihrem Gewebe und Organe gefunden. Ein Mangel an Eisen führt zu einer Abnahme der Menge an Hämoglobin und anschließend Sauerstoff in Ihrem Blut. Als Ergebnis können Sie schwach, müde und fehlende Ausdauer, weil Ihre Gewebe und Organe nicht genug Sauerstoff bekommen. Die National Institutes of Health erklärt, dass bis zu 80 Prozent aller Menschen in der Welt nicht genug Eisen in ihrem Körper haben. Dies kann auf eine schlechte Ernährung oder beeinträchtigte Nährstoffabsorption zurückzuführen sein.

Wie Alkohol auf Eisen wirkt

Ihr Körper zerlegt kein Eisen in Abfallprodukten wie Schweiß, Urin oder Fäkalien. Stattdessen absorbiert Ihr Körper eine gewisse Menge an Eisen aus den Lebensmitteln und Ergänzungen, die Sie verbrauchen. Alkohol, nach Colorado State University Extension, verursacht Ihren Körper, um zusätzliche Eisen zu speichern. Der Überschuss wird in Ihren Organen und Geweben gespeichert und stellt eine Bedrohung für Eisen-induzierte Toxizität. Überschüssiges Eisen im Körper kann zu zusätzlichen freien Radikalen in Ihrem Blut führen. Freie Radikale sind Nebenprodukte des Stoffwechsels, die Schäden an Zellen verursachen und zu einem erhöhten Krebsrisiko führen können.

Eisen-Toxizität

Eisen-Toxizität verursacht durch das Trinken zu viel Alkohol kann zu Schäden an der Leber und anderen Organen führen. In einem Artikel von 1997, der in “Alkohol Gesundheit und Forschung Welt” veröffentlicht wird, erklärt Dr. Jacquelyn J. Maher, dass die Leber ein elastisches Organ ist, das kleinere Schäden reparieren kann. Überschüssiger Alkoholkonsum, fährt sie fort, in Mengen, die größer als fünf oder sechs alkoholische Getränke täglich für einen Zeitraum von 20 Jahren sind, scheint der Punkt zu sein, an dem bei Männern eine dauerhafte Leberschädigung auftritt. Für Frauen sagt Dr. Maher, dass etwa 25 Prozent bis 50 Prozent dieser Menge mit dauerhaften Schäden verbunden sind.

Überlegungen

Symptome von niedrigem Eisen sind Müdigkeit, beeinträchtigtes Denken und Probleme, die eine gleichmäßige Körpertemperatur beibehalten. Ein Mangel an diesem Mineral kann entweder wegen erhöhter Eisenanforderung oder vermindertem Eisenverbrauch auftreten. Alkohol trinken nicht zu wenig Eisen, in der Tat, in überschüssigen Mengen kann es zu gefährlich hohen Eisen zu führen. Wenn Sie Symptome von niedrigem Eisen erleben oder glauben, dass Sie überschüssige Mengen an Alkohol verbrauchen, sehen Sie Ihren Arzt.