Kann ich Grapefruit essen, bevor ich schlafen gehe

Grapefruit kann einen phänomenalen Schlafenszeit-Snack machen, wenn Ihr Magen gerade knackt, um Sie wach zu halten, aber nicht so sehr, dass Sie eine volle Mahlzeit essen möchten. Weil es so leicht, erfrischend und kalorienarm ist, kann eine halbe Grapefruit Ihren Hunger in Schach halten, bis der Morgen kommt, ohne irgendeinen gesunden Diätplan zu ruinieren.

Nährwert-Information

Grapefruit hat eine der niedrigsten Kalorienzählungen pro Portion von Obst. Nach dem USDA hat eine halbe mittlere Grapefruit nur 40 Kalorien und 1 g Protein, 10,5 g Kohlenhydrate, 1,5 g Faser, 9 g Zucker und kein Fett. Wenn Sie gerne Zucker über Ihre Grapefruit streuen, bewusst sein, dass jeder Teelöffel, den Sie hinzufügen, enthält 15 Kalorien und entspricht 4 g Zucker.

Vorteile

Wenn Sie dazu neigen, hungrig zwischen Abendessen und Schlafenszeit, der beste Weg, um Ihr Gewicht zu kontrollieren und Ihre Ernährung ist mit einem kalorienarmen Snack, die viele Nährstoffe bietet. Als Zitrusfrucht ist Grapefruit reich an Vitamin C, und es enthält auch eine gesunde Dosis von krankheitsbekämpfenden Antioxidantien. In der Tat, Selectapp.gov stellt fest, dass das Essen mehr Früchte können Sie Ihr Risiko von Bedingungen wie Diabetes, Schlaganfall, Herzinfarkt, Knochenverlust, Nierensteine ​​und Krebs zu reduzieren. Weil Grapefruit ein natürliches, pflanzliches Lebensmittel ist, ist es auch frei von Cholesterin, Fett, Natrium und Zucker. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass es viel niedriger in natürlichen Zucker pro Portion als die meisten anderen Arten von Obst, so wird es nicht geben Ihnen eine “Zucker Eile”, die Sie wach hält.

Nachteile

MayoClinic.com Endokrinologe Maria Collazo-Clavell, M.D., stellt fest, dass Menschen mit Diabetes kann besser aus Überspringen Schlafenszeit Snacks insgesamt, weil sie in Blutzuckerspitzen und unerwünschte Gewichtszunahme führen können. Auch wenn du keinen Diabetes hast, kannst du dich infolge des häufigen Snacks nachts anziehen. Grapefruit kann sehr niedrig in Kalorien, aber es ist nicht frei von ihnen ganz, und essen es regelmäßig auf der Oberseite Ihrer normalen Diät ist wahrscheinlich zu Gewichtszunahme führen.

Risiken

Essen Grapefruit vor dem Bett kann tatsächlich verursachen oder verschlimmern bestimmte Symptome oder Nebenwirkungen für einige Menschen. Frank W. Jackson, M.D., von Jackson Siegelbaum Gastroenterologie Klinik stellt fest, dass Zitrusfrüchte sind häufig “Trigger Lebensmittel” für Menschen mit gastroösophagealen Refluxkrankheit oder GERD, und dass Patienten können am besten, um diese Früchte ganz zu vermeiden, vor allem vor dem Bett. Dietitian Katherine Zeratsky stellt auch fest, dass Grapefruit und Grapefruitsaft negativ mit verschreibungspflichtigen Medikamenten gegen Angst, Depressionen, Allergien, Epilepsie oder Herz-Kreislauf-Probleme reagieren und Komplikationen wie Drogen-Toxizität verursachen können. So sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt, bevor Sie große Änderungen an Ihrer Ernährung vornehmen.